Slide background

erfolgreich - unabhängig - persönlich

Meditation

setup_ec_data(); ?>

Praktisch gesehen ist Meditation eine Übung bewussten Abschaltens, bei der man sich in einer entspannten Körperhaltung auf eine einzige Sache, z.B. den eigenen Atem oder eine brennende Kerze intensiv konzentriert. Durch die Meditation sinkt der Blutdruck und der Herzschlag verlangsamt sich. Der im Alltag meist rastlose Geist kommt zur Ruhe, Denken und Fühlen gelangen in Einklang und man fühlt sich gelassen und friedlich. 

Dadurch werden nicht nur Verspannungen gelöst, es wird auch das Nerven- und das Immunsystem gestärkt und stressbedingten Erkrankungen vorgebeugt. Heilungsprozesse werden beschleunigt, Kopfschmerzen nehmen ab, und das Risiko, einen Herzinfarkt zu bekommen, sinkt. Außerdem lernt der Meditierende, jeden Moment anzunehmen wie er ist – ohne ihn zu bewerten oder dagegen anzukämpfen. Dies hilft, auch im Alltag mit unangenehmen Dingen gelassener umzugehen.

An dieser Stelle finden Sie nur eine kurze Definition zur gewählten Behandlungsmethode. Wir freuen uns über einen Autorenbeitrag unserer HeilpraktikerInnen – gerne auch mit Bildbeiträgen – die Autoren werden dann mit Ihrer Seite im Heilpraktikerverzeichnis hp-vz verlinkt. Beiträge senden Sie uns gerne an Bilder[at]hp-vz.de

Das Heilpraktikerverzeichnis - hp-vz.de

erfolgreich - unabhängig - aktuell